Zentrum für Angewandte Rechtswissenschaft (ZAR)

Öffentliches Recht I - Grundlagen

  • Typ: Vorlesung (V)
  • Semester: WS 20/21
  • Zeit: 05.11.2020
    16:00 - 17:30 wöchentlich


    12.11.2020
    16:00 - 17:30 wöchentlich

    19.11.2020
    16:00 - 17:30 wöchentlich

    26.11.2020
    16:00 - 17:30 wöchentlich

    03.12.2020
    16:00 - 17:30 wöchentlich

    10.12.2020
    16:00 - 17:30 wöchentlich

    17.12.2020
    16:00 - 17:30 wöchentlich

    07.01.2021
    16:00 - 17:30 wöchentlich

    14.01.2021
    16:00 - 17:30 wöchentlich

    21.01.2021
    16:00 - 17:30 wöchentlich

    28.01.2021
    16:00 - 17:30 wöchentlich

    04.02.2021
    16:00 - 17:30 wöchentlich

    11.02.2021
    16:00 - 17:30 wöchentlich

    18.02.2021
    16:00 - 17:30 wöchentlich


  • Dozent: Dr. Johannes Eichenhofer
  • SWS: 2
  • LVNr.: 24016
  • Hinweis: Online
Bemerkungen

Die Vorlesung umfasst Kernaspekte des Verfassungsrechts (Staatsrecht und Grundrechte) und des Verwaltungsrechts. In einem ersten Schritt wird der Unterschied zwischen dem Privatrecht und dem öffentlichem Recht verdeutlicht. Im verfassungsrechtlichen Teil werden schwerpunktmässig das Rechtsstaatsprinzip des Grundgesetzes und die Grundrechte besprochen (v.a. die Kommunikations- und Wirtschaftsgrundrechte). Im verwaltungsrechtlichen Teil werden die verschiedenen Formen des behördlichen Handelns (Verwaltungsakt; Öffentlichrechtlicher Vertrag; Rechtsverordnungen etc.) behandelt und ihre Voraussetzungen besprochen. Ferner werden die Rechtsschutzmöglichkeiten in Bezug auf behördliches Handeln erarbeitet. Die Studenten werden an die Falllösungstechnik im Öffentlichen Recht herangeführt.

Empfehlungen: Parallel zu den Veranstaltungen werden begleitende Tutorien angeboten, die insbesondere der Vertiefung der juristischen Arbeitsweise dienen. Ihr Besuch wird nachdrücklich empfohlen.
Während des Semesters wird eine Probeklausur zu jeder Vorlesung mit ausführlicher Besprechung gestellt. Außerdem wird eine Vorbereitungsstunde auf die Klausuren in der vorlesungsfreien Zeit angeboten.
Details dazu auf der Homepage des ZAR (www.kit.edu/zar).

Der Gesamtarbeitsaufwand für diese Lerneinheit beträgt ca. 90 Stunden (3.0 Credits).

  • Präsenzzeit: Besuch der Vorlesung 15 x 90 min =   22 h 30 min
  • Vor-/Nachbereitung der Vorlesung 15 x 120 min =  30 h 00 min
  • Skript 2 x wiederholen & 2 x 10 h  = 20 h 00 min
  • Prüfung vorbereiten = 17 h 30 min
  • Summe 90 h 00 min

Lernziele: Die Studierenden sollen nach der Vorlesung staatsorganisationsrechtliche Grundbegriffe sowie die Kommunikations- und Wirtschaftsfreiheiten des Grundgesetzes in ihren internationalen Bezügen kennen. Sie sollen einfache Fälle im Staatsrecht lösen können.

Die Erfolgskontrolle erfolgt in Form einer schriftlichen Prüfung im Umfang von i.d.R. 60 Minuten nach § 4 Abs. 2 Nr. 1 SPO.

VortragsspracheDeutsch