Home | Impressum | Datenschutz | KIT

Dr. iur. Marco Ganzhorn

Akademische Mitarbeiter
Von 10/2012 bis 03/2015 am ZAR tätig.
Kontakt:
Vincenz-Prießnitz-Str. 3, Geb. 07.08 (3.OG)

 

Ausbildung

Oktober 2012 - März 2015: Akademischer Mitarbeiter bei Prof. Dreier, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Zentrum für Angewandte Rechtswissenschaft (ZAR); Doktorand an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Juni 2012: Erstes Juristisches Staatsexamen

2009 - 2011: Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit dem Schwerpunktbereich Geistiges Eigentum

2006 - 2009: Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Forschungsbereiche

- Rechtsfragen im Zusammenhang mit digitalen Gütern, insb. E-Books

- Lizenzrechtliche Fragestellungen

- Aktuelle urheberrechtliche Themen

Vorträge, Moderationen

Moderation des Panels "Gewerblicher Rechtsschutz", 15. Herbstakademie der DSRI, Tagungsthema "Big Data & Co - Neue Herausforderungen für das Informationsrecht", Mainz am 11.9.2014

Vortrag mit dem Titel "Das E-Book als recht(lich) unergründetes Wesen - Rechtsfragen rund um das elektronische Buch", 14. Herbstakademie der DSRI, Tagungsthema "Law as a Service (LaaS) - Recht im Internet- und Cloud-Zeitalter?", Berlin am 13.9.2013

 

Print - Veröffentlichungen

 

Ganzhorn, Rechtliche Betrachtung des Vertriebs und der Weitergabe digitaler Güter, Dissertation, 2015.

Ganzhorn, Bericht zur DGRI-Jahrestagung 2015, CR 2015, R127-R129.

Ganzhorn, Die Wirksamkeit von Weitergabeverboten in Allgemeinen Geschäftsbedingungen, CR 2015, 525-528.

Ganzhorn, Kommentar zu OLG Frankfurt a. M. v. 20.1.2015 - 11 U 95/14: Fußballübertragung in Gaststätte stellt keine öffentliche Wahrnehmbarmachung dar, K&R 2015, 345-347.

Dreier/Ganzhorn, Intellectual Property in Decisions of National Constitutional Courts in Europe, in: Geiger (Hrsg.), Research Handbook On Human Rights And Intellectual Property, Cheltenham/Northampton 2015, S. 219-235.

Ganzhorn, Die Vertriebsmodelle für digitale Kreativgüter, InTeR 2014, 143-149.

Ganzhorn, Ist ein E-Book ein Buch? Das Verhältnis von Büchern und E-Books unter besonderer Berücksichtigung der UsedSoft-Rechtsprechung, CR 2014, 492-497.

Ganzhorn, Medienwiedergabe im Verein, ZStV 2014, 53-60.

Ganzhorn, Das E-Book als recht(lich) unergründetes Wesen - Rechtsfragen rund um das elektronische Buch, InTeR 2014, 31-38.

Dreier/Ganzhorn, Vertragliche Strategien nach UsedSoft, in: Bräutigam/Hoppen (Hrsg.), DGRI Jahrbuch 2013, Köln 2014, S. 233-250.

Ganzhorn, Das E-Book als recht(lich) unergründetes Wesen - Rechtsfragen rund um das elektronische Buch, in: Taeger (Hrsg.), Law as a Service - Recht im Internet- und Cloud-Zeitalter, Tagungsband DSRI-Herbstakademie 2013 (Band 1), Edewecht 2013, S. 483-503.

 

Vorträge

Das E-Book als recht(lich) unergründetes Wesen - Rechtsfragen rund um das elektronische Buch, 14. Herbstakademie der DSRI, Tagungsthema ”Law as a Service (LaaS) - Recht im Internet- und Cloud-Zeitalter”, Berlin am 13.9.2013