Home | Impressum | Datenschutz | KIT

Dr. iur. Veronika Fischer

Akademische Mitarbeiter
Seit am ZAR tätig.

Fachgebiete:
Urheber-, Kunst- und IT-Recht
Kontakt:
Vincenz-Prießnitz-Str. 3, Geb. 07.08 (3.OG), Raum 314
Telefon: +49.721.608-43396
E-Mail: veronika fischerRjj5∂kit edu
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

 

Praktische Tätigkeiten

Seit 2014 Geschäftsführung der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V.

07/2014-05/2018 Rechtsanwältin in der Kanzlei Vogel & Partner

Seit 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Informations- und Wirtschaftsrecht des Karlsruher Instituts für Technologie

Lehrbeauftragte an der Karlshochschule International University (2010-2013)

Assistentin der Geschäftsführung und Projektkoordinatorin am ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (2008-2011)

Ausbildung

2009 Erfolgreicher Abschluss des Fachanwaltslehrgangs für Informationstechnologierecht

2008 Erfolgreicher Abschluss des Fachanwaltslehrgangs für Urheber- und Medienrecht

04/2007 Zweites Juristisches Staatsexamen in Stuttgart

2005-2007 Rechtsreferendariat in Stuttgart, Freiburg (Schwerpunktausbildung im Arbeitsrecht) und an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

01/2005 Erstes Juristisches Staatsexamen an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Mitgliedschaften

Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR)
Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI) e.V., Geschäftsführung
Institut für Kunst und Recht (IFKUR e.V.)
Jungen Juristen Karlsruhe e.V. (Erste Vorsitzende von 2011-2013)
dokKa (Dokumentarfestival Karlsruhe) e.V.

Tätigkeitsschwerpunkte

Urheber- und Kunstrecht, Rechtsfragen der Informationsgesellschaft, Public Sector Information

 

Online - Veröffentlichungen

 

Stellungnahme zur Öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Kultur und Medien des Landtages Nordrhein-Westfalen zum Antrag ”Den Reichtum unserer Museen durch Digitalisierung besser sichtbar machen – praxistaugliches Urheberecht zur Digitalisierung von Museumsbeständen einführen!”, Ausschuss-Drs. 16/3614 (gemeinsam mit Thomas Dreier)
Der lange Streit um kleinste Teile: ”Metall auf Metall” vor dem Bundesverfassungsgericht, irights.info (2015)

 

Print - Veröffentlichungen

Beiträge in Zeitschriften

Erhaltung von Werken der Digital Art. Konservierungsmethoden und urheberrechtliche Handlungsspielräume für Museen und Sammler, Computer und Recht 2013, S. 548-552 (zusammen mit Thomas Dreier); der Beitrag ist in erweiterter Form erschienen in: Serexhe, Konservierung digitaler Kunst: Theorie und Praxis, AMBRA |V und ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, 2013, S. 60-73
Museen, Bibliotheken und Archive in der Europäischen Union - Plädoyer für die Schaffung des notwendigen urheberrechtlichen Freiraums, ZUM 4/2012, S. 273-281 (zus. mit Thomas Dreier/Ellen Euler/Anne van Raay); übersetzt in: ZESZYT 4 (118) 2012, S. 5-18 sowie Actas de derecho industrial y derecho de autor, Madrid/Barcelona/Buenos Aires/Sao Paulo, Vol. 32 (2011-12), S. 79-93 und Propriétés intellectuelles no. 43, Avril 2012, S. 185 – 192

Buchbeiträge

Museen: Digitaler Erhalt und digitale Sichtbarkeit, in: Klimpel, Paul: Mit gutem Recht erinnern. Gedanken zur Änderung der rechtlichen Rahmenbedingungen des kulturellen Erbes in der digitalen Welt (gemeinsam mit Thomas Dreier), Hamburg University Press, S. 53-67
Auswirkungen der Einbeziehung in den Anwendungsbereich der PSI-Richtlinie am Beispiel der Museen, in: Dreier/Fischer/van Raay/Spiecker gen. Döhmann, Informationen der öffentlichen Hand: Zugang und Nutzung, Nomos-Verlag, Baden-Baden, S. 263-278 (gemeinsam mit Hannah Wirtz)

Herausgeberschaften

Informationen der öffentlichen Hand: Zugang und Nutzung, Nomos-Verlag, Baden-Baden, 2016 (gemeinsam mit Thomas Dreier, Anne van Raay, Indra Spiecker gen. Döhmann)

Monographien

Digitalisierung und freie Benutzung. Systematisierung und Flexibilisierung in der Reihe Dreier/Petri/Ullrich/Weller, Bild und Recht. Studien zur Regulierung des Visuellen, Nomos-Verlag, Baden-Baden, im Erscheinen (Dissertationsschrift)