Home | Impressum | Datenschutz | KIT

RAin Dr. iur. Veronika Fischer

Akademische Mitarbeiter
Seit am ZAR tätig.

Fachgebiete:
Urheber-, Kunst- und IT-Recht
Kontakt:
Vincenz-Prießnitz-Str. 3, Geb. 07.08 (3.OG), Raum 314
Telefon: +49.721.608-43396
E-Mail: veronika fischerGph4∂kit edu
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

 

Tätigkeitsschwerpunkte

Urheber- und Kunstrecht, Rechtsfragen der Informationsgesellschaft, Public Sector Information

 

Online - Veröffentlichungen

 

Stellungnahme zur Öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Kultur und Medien des Landtages Nordrhein-Westfalen zum Antrag ”Den Reichtum unserer Museen durch Digitalisierung besser sichtbar machen – praxistaugliches Urheberecht zur Digitalisierung von Museumsbeständen einführen!”, Ausschuss-Drs. 16/3614 (gemeinsam mit Thomas Dreier)
Der lange Streit um kleinste Teile: ”Metall auf Metall” vor dem Bundesverfassungsgericht, irights.info (2015)

 

Print - Veröffentlichungen

Beiträge in Zeitschriften

Erhaltung von Werken der Digital Art. Konservierungsmethoden und urheberrechtliche Handlungsspielräume für Museen und Sammler, Computer und Recht 2013, S. 548-552 (zusammen mit Thomas Dreier); der Beitrag ist in erweiterter Form erschienen in: Serexhe, Konservierung digitaler Kunst: Theorie und Praxis, AMBRA |V und ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, 2013, S. 60-73
Museen, Bibliotheken und Archive in der Europäischen Union - Plädoyer für die Schaffung des notwendigen urheberrechtlichen Freiraums, ZUM 4/2012, S. 273-281 (zus. mit Thomas Dreier/Ellen Euler/Anne van Raay); übersetzt in: ZESZYT 4 (118) 2012, S. 5-18 sowie Actas de derecho industrial y derecho de autor, Madrid/Barcelona/Buenos Aires/Sao Paulo, Vol. 32 (2011-12), S. 79-93 und Propriétés intellectuelles no. 43, Avril 2012, S. 185 – 192

Buchbeiträge

Museen: Digitaler Erhalt und digitale Sichtbarkeit, in: Klimpel, Paul: Mit gutem Recht erinnern. Gedanken zur Änderung der rechtlichen Rahmenbedingungen des kulturellen Erbes in der digitalen Welt (gemeinsam mit Thomas Dreier), Hamburg University Press, S. 53-67
Auswirkungen der Einbeziehung in den Anwendungsbereich der PSI-Richtlinie am Beispiel der Museen, in: Dreier/Fischer/van Raay/Spiecker gen. Döhmann, Informationen der öffentlichen Hand: Zugang und Nutzung, Nomos-Verlag, Baden-Baden, S. 263-278 (gemeinsam mit Hannah Wirtz)

Herausgeberschaften

Informationen der öffentlichen Hand: Zugang und Nutzung, Nomos-Verlag, Baden-Baden, 2016 (gemeinsam mit Thomas Dreier, Anne van Raay, Indra Spiecker gen. Döhmann)

Monographien

Digitalisierung und freie Benutzung. Systematisierung und Flexibilisierung in der Reihe Dreier/Petri/Ullrich/Weller, Bild und Recht. Studien zur Regulierung des Visuellen, Nomos-Verlag, Baden-Baden, im Erscheinen (Dissertationsschrift)