Home | Impressum | Datenschutz | KIT

Datenschutzerklärung zum Mailverteiler zu den Vorlesungen am ZAR

Im Rahmen unseres Mailverteilers verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen als personenbezogenes Datum im Sinne von Art. 4 Nr. 1 der EU-Verordnung 2016/679 (DSGVO). Ihre Adresse haben wir durch eine Übermittlung durch Sie (aufgrund ausdrücklichen Wunsches durch die Eingabe im unter http://www.zar.kit.edu/754.php?ID=1394 abrufbaren Formular) erhoben.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), 76131 Karlsruhe. Weitere Kontaktdaten finden Sie hier: http://www.kit.edu/kit/standorte.php

Der Datenschutzbeauftragte des KIT ist: Frau Marina Bitmann, Behördliche Datenschutzbeauftragte, Kaiserstraße 12, Geb. 10.11, 76131 Karlsruhe, E-Mail: marina.bitmann@kit.edu. Weitere Informationen zum Datenschutz am KIT finden Sie hier: https://www.dsb.kit.edu/

Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich, um Sie über kurzfristig auftretende Änderungen im Vorlesungsbetrieb hinsichtlich der jeweiligen Vorlesung zu informieren, Material zu den Vorlesungen zu versenden sowie gegebenenfalls organisatorische Informationen, beispielsweise zu den vorlesungsbegleitenden Klausuren bekannt zu geben. Ihre Daten werden nicht an Dritte übermittelt.

Die erhobenen Daten werden für die Dauer der Durchführung der Vorlesung und des Prüfungsverfahrens der vorlesungsbegleitenden Klausur und der Nachklausur, d.h. ein Jahr ab Vorlesungsbeginn gespeichert.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 4 Landesdatenschutzgesetz BW und § 2 Hochschulgesetz BW. Durch die Vorlesungen nehmen wir Aufgaben der Pflege und der Entwicklung der Wissenschaften durch Forschung, Lehre und Studium (§ 2 Abs. 1 S. 1) wahr.

Sie können der Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen. Wählen Sie dafür nach erneuter Angabe derselben Informationen, die Sie für die Eintragung in den Mailverteiler benötigen unter http://www.zar.kit.edu/754.php?ID=1394 den Button „austragen“.

Ihnen stehen außerdem u.a. die Rechte auf Auskunft, auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Maßgabe und in den Grenzen der DSGVO und des BDSG zu. Ihnen steht auch ein Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu. Dies ist für das Karlsruher Institut für Technologie der Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg.